Hallescher TTV holt drei Titel bei der Stadtrangliste Nachwuchs

Stadtverband Halle. Hallescher TTV in drei Altersklassen erfolgreich: Andrej Voznyuk (Jungen), Julian Apitius (Schülern B) und Hanna Dittrich (Schülerinnen B) gewinnen ihre Konkurrenzen.

Bei der diesjährigen Stadtrangliste der Nachwuchsklassen  am letzten Sonntag nahmen insgesamt 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unserem Verein teil. Unter der Führung von Nachwuchstrainer und Spieler der ersten Herrenmannschaft Lars Dittrich konnten Andrej Voznyuk, Julian Apitius und Hanna Dittrich ihre Altersklassen jeweils für sich entscheiden. Für das leibliche Wohl aller Spielerinnen und Spieler sowie deren Betreuer sorgte unser Vorsitzender Dieter Schaaf.

Bei den Jungen starteten Andrej Voznyuk, Jamil Jarju und Daniel Heinz. Gespielt wurde zunächst in zwei Gruppen im Modus „Jeder-gegen-Jeden“. Die Plätze 1 bis 4 der Vorrunde spielten in einer weiteren 8er-Gruppe die Plätze 1 bis 8 aus, die Plätze 5 bis 8 der Vorrunde in einer 8er-Gruppe um die Plätze 9 bis 16. Andrej blieb im gesamten Turnier ohne Niederlage und gab lediglich sechs Sätze ab. Daniel erreichte mit einer Gesamtbilanz von  4:7 Spielen den 11. Platz. Jamil landete mit 3:8 Spielen auf dem 12. Platz.

Julian Apitius, Deniz Schölzel, Pascal Werner, Malte Hedrich, Peer-Luca Meinicke, Nils Riethig und Danny Neidhardt starteten bei den Schülern B. Auch bei den B-Schülern wurde in zwei Vorrundengruppen gespielt. Platz 1 bis 3 der Vorrunde spielten um die Plätze 1 bis 6, die Plätze 4 bis 6 der Vorrunde um die Plätze 7 bis 12. Julian setzte sich am Ende mit nur einer Niederlage auf dem Konto gegen seine Mitstreiter durch und belegte mit einer Bilanz von 7:1 Spielen Platz 1. Nils folgt auf Platz 4 mit 4:4 Spielen, gefolgt von Pascal mit einer Gesamtbilanz von 5:3 Spielen und Deniz mit 4:4 Spielen. In der unteren Hälfte belegten Peer-Luca Platz 8, Danny Platz 10 und Malte Platz 11.

Bei den B-Schülerinnen nahmen Hanna Dittrich, Naomi Binay und Tamara Kautt teil. Gespielt wurde in einer Gruppe – zusammen mit den A-Schülerinnen – im Modus „Jeder-gegen-Jeden“. Beste B-Schülerin wurde Hanna vor Naomi und Tamara.

In den anderen Spielklassen hatten wir in diesem Jahr keine Starter. Damit haben unsere Spielerinnen und Spieler in allen Konkurrenzen, in denen wir vertreten waren, den Titel geholt, ein großer Erfolg für unserer Teilnehmer! Unsere Kinder haben bei diesem Turnier wieder gute Leistungen gezeigt, die uns in unserer Arbeit mit den Kindern bestärken.

Wir wünschen Andrej, Julian und Hanna bei der Bezirksrangliste am 23./24. April 2016 maximale Erfolge!

Ergebnisse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.